firemovie
home
einsatzdokumentation

jahr 2009
jahr 2008
jahr 2007
jahr 2006
jahr 2005
jahr 2004
jahr 2003
jahr 2002
jahr 2001
jahr 2000
jahr 1999
jahr 1998
textsuche in allen einsätzen

suche in der bilddatenbank



suchhilfe
» über firemovie
» bildgalerie
» die technik
» projekte
» lanyards
» feuerwehr offenbach
» feuerwehr-tv-tipps
» hyperlinks
» impressum

» © copyright !
Pageviews: 1412619


unsere filmtechnik

Interessante Einsätze der Feuerwehr Offenbach dokumentieren wir auf Video und Foto. Zur Steigerung der Bildqualität wurde die gesamte Aufnahme-Ausrüstung seit dem Jahr 1998 auf DV (digital Video) umgestellt.
Herkömmliche S-VHS-Kameras zeigten bei diesen "Extrembedingungen" oft Schwächen in der Wiedergabe. Filmaufnahmen von Flammen in der Dunkelheit und Reflexionen der Schutzbekleidung sind für DV-Kameras im Prinzip kein Problem, was die Standfotos auf dieser Webseite zeigen.

Seit 2002 haben wir die "digitale" Verarbeitungkette geschlossen und unser Schnittsystem um digitale Komponenten (firewire) erweitert. So erreichen wir annähernd "Broadcastquality".
Wegen der großen Nachfrage nach Bildern dokumentieren wir verstärkt mit Fotos.

firemovie setzt zum Fotografieren Geräte von Nikon und Fuji ein:

Digitalkameras
2 Nikon D100 (Spiegelreflex; 6,31 Mio. Bildpunkte; 3.008 x 2.000 Pixel)
1 Fuji FinePix 6800zoom (3,3 Mio. Bildpunkte)
1 Fuji FinePix 4700zoom (2,4 Mio. Bildpunkte)

 

firemovie setzt zum Filmen Geräte und Material von Sony und Panasonic ein:

DigitalVideo
1 Camcorder Sony DCR-VX9000E
2 Recorder Sony DHR-1000VC
2 Panasonic Digital Video Camera Panasonic NV-DX1E

S-VHS
div. Panasonic S-VHS-Recorder aus der NV-FS* -Serie

Computer-Schnittsysteme
Hardware: Macintosh PowerMac G4 / 768 Mb Ram / firewire
Hardware: Win XP Intel Pentium4 / firewire
Storage: 3 icecube firewire-Festplatten (80 Gb)
Software: Adobe Premiere, LogoMotion, Adobe Photoshop